Start: ARD Hauptstadtstudio - Ende: Gendarmenmarkt, Berlin

Berlin unter Strom: Der energiepolitische Stadtspaziergang des Berliner Energietisches

DIE ENERGIE-STADTTOUR

Woher kommt eigentlich der Berliner Strom? Und wer verdient daran? Wo und wann erstrahlte die erste Berliner Glühbirne? Was hat die Braunkohle mit dem Spreewasser zu tun?

Der Berliner Energietisch lädt ein zur kritischen Stadtführung. An mehreren Stationen machen wir die Berliner Energieversorgung erlebbar – fossil und erneuerbar, historisch und aktuell. Wir schauen Frau Merkel aufs (Solar-)Dach, nehmen ungedämmte Platten- bauten unter die Lupe und suchen die Mobilität der Zukunft.

WARUM?

Wir wollen Mut machen: Viele BerlinerInnen streiten für eine bessere Energieversorgung: demokratisch, ökologisch, sozial. Wir zeigen: Immer mehr Menschen kämpfen für die Energiewende und den Kohleausstieg.

WO?

Treffpunkt: vor dem ARD-Hauptstadtstudio, Marschallbrücke, Ecke Reichstagsufer Die Tour dauert etwa 2 bis 2,5 Stunden und endet am Gendarmenmarkt

OFFENE TOUREN

Einmal im Monat findet am Wochenende eine offene Tour mit Einzelanmeldung statt.

Die Teilnahme ist kostenlos, der Berliner Energietisch freut sich aber über eine Spende :-)

ANMELDUNG

tour@berliner-energietisch.net

Tel.: 0176 21758355