verboten

Guten Tag, meine Damen und Herren!

Das US-Magazin Forbes hat wieder einmal seine lustige Liste mit den „reichsten Männern der Welt“ veröffentlicht. An der Spitze dieser tollen Charts der Superreichen liefern sich seit Jahren Bill Gates (40 Milliarden Dollar) und Warren Buffett (Gastronomie, 37 Milliarden Dollar) ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit dabei: Theo und Karl Albrecht, die es trotz des berüchtigten Aldi-Nord-Süd-Konflikts wieder einmal in die Top Ten schafften. Aber die Finanz-, Wirtschafts- und Weltkrise (Spiegel) fordert auch hier Opfer: Forbes zählte diesmal nur insgesamt 793 Milliardäre, 2008 waren es noch 1.125. Wenn das so weitergeht, präsentiert Forbes im nächsten Jahr

die Top Ten der „Superarmen“.