tazūüźĺsachen

Krönender Abschuss

Die Fans des taz Panter FC k√∂nnen aufatmen: Am letzten Spieltag in der Medienliga hat das Fu√üballteam der taz endlich zu alter Schw√§che zur√ľckgefunden und traditionsgem√§√ü sang- und klaglos 3:11 gegen correctiv & √∂zg√ľr√ľz verloren.

Mit zahlreichen vergebenen Chancen, unbedr√§ngten Ballverlusten, unn√∂tigen Gegentoren und dem alles kr√∂nenden letzten Saisontreffer ins eigene Netz rehabilitierten sich die Panter f√ľr die Aussetzer im Sommer, als ihnen mit dem 3:3 gegen RTL der erste Punkt der Klubgeschichte und dann sogar zwei 3:0-Siege gegen rbb Abendschau und Exozet unterlaufen waren. Eine klare Steigerung zum Vorjahr (0 Punkte, 15:112 Tore, Letzter) lie√ü sich nach diesen Erfolgen nicht mehr vermeiden: Mit 7 Punkten und 23:73 Toren ist das taz-Team jetzt Vorletzter von 16 in der zweiten Liga! Da kann es f√ľr 2020 nur noch ein Ziel geben: Aufstieg!

Die Panter des Jahres 2019: Volkan Ańüar (Berlin), Pascal Beucker (Inland/Vorstand/Trainer), Ali √áelikkan (Gazete), Leeor Fink (Kantine), Thorsten Glotzmann (Autor), Ren√© Hamann (Wahrheit/√Ėwi/Teamchef), Jannik H√∂ntsch (Sport), Mathias Huskobla (Anzeigen), J√ľrn Kruse (tazzwei), Anna Lehmann (Inland), Stefan Mahlke (Korrektur), Norman Nie√ü (Vertrieb), Florian Poppy (Kantine), Klaus Raab (Autor), Martin Rank (Webmaster), Andreas R√ľttenauer (Sport), Leonie Sch√∂ler (Inland), Ole Schulz (tazplan), Tobias Schulze (Inland), Paul Toetzke (Autor), Jens Uthoff (Kultur), Ambros Waibel (tazzwei), Lukas Wallraff (taz¬≠eins), Jakob Werlitz (ehemals Marketing), Jann-Luca Zinser (Assistenz). (lkw)