nachrichten

Bahnsteigkarte wird billiger

Wer sich auf einem Bahnsteig aufhält, ohne selbst in einen Zug steigen zu wollen, muss trotzdem zahlen. Ab Mitte Dezember soll die Bahnsteigkarte aber günstiger werden. Wie der Senat mitteilte, soll der Preis ab 15. Dezember von 30 auf 10 Cent reduziert werden. (dpa)

S4 zahlt großteils der Bund

Nach einer Mitteilung des Senats dürfte die S4 vom Bahnhof Altona nach Bad Oldesloe etwa 1,847 Milliarden Euro kosten. Der Bund will davon 1,473 Milliarden übernehmen. Hamburg steuert 236 Millionen Euro bei und Schleswig-Holstein 118 Millionen Euro. (dpa)

Wenige Prostituierte gemeldet

Seit Inkrafttreten des Prostituiertenschutzgesetzes im Juli 2017 haben sich laut Sozialbehörde knapp 1.700 Prostituierte angemeldet – von geschätzten 5.200. Das Gesetz soll vor allem Zwangsprostituierte schützen, ist aber wegen der Meldepflicht für Sexarbeiter umstritten. (dpa)