korrekturen und klarstellungen

Wie hieß doch gleich …?

Wir hatten es vergangene Woche nicht mit den Namen. Am Wochenende berichteten wir im Berliner Kulturteil über die Inszenierung von „Giovanni – Eine Passion“ an der Neuköllner Oper. Regisseurin des Stücks ist Ulrike Schwab – wir nannten sie fälschlicherweise Ute.

Am 15. Oktober berichteten wir auf Seite 2 über die Vielzahl an Forderungen der Politik als Reaktion auf den Terror von Halle. Dabei war zu lesen, Verkehrsminister Markus Scheuer warne vor Pauschalurteilen. Der Verkehrsminister heißt aber mit Vornamen immer noch Andreas.