zitat der woche

Foto: Affen-Foto: dpa

„Bei einer Vor-Ort-Kontrolle wurden ca. 250 Affen, 200 Hunde und 50 Katzen vorgefunden, die sich in einem nicht zu beanstandenden Allgemeinzustand befanden“

die gegenrede

„Das sagen die Behörden immer, nachdem Tierschützer Chaos und Quälerei aufgedeckt haben. Wenn man zugeben würde, dass es Probleme gibt, würde man ja Versagen einräumen“

Friedrich Mülln, Soko Tierschutz. Die Organisation hat nun das Veterinäramt des Landkreises Harburg angezeigt

Das niedersächsische Verbraucherschutzministerium teilte mit, dass im „Laboratory of Pharmacology and Toxicology“ im Landkreis Harburg alles im Lot sei. Zuvor hatten Tierschützer*innen Videomaterial aus dem Labor veröffentlicht, das Missstände zeigt