pilzwetter

Die Pilze haben das Wetter der vergangenen Wochen genossen: Hallimasch und Stockschwämmchen, wohin das Auge reicht. Pfifferlinge und Steinpilze allerdings nehmen die Trockenheit der letzten zwei Jahre übel und wüchsen kaum, so die Niedersächsischen Landesforste. Die Bäume produzierten weniger Zucker, den Pilzen fehle die Nahrungsgrundlage. Auch in den nächsten Tagen lädt das Wetter zum Pilzsammeln ein: am Donnerstag und Freitag noch viel Sonnenschein, vereinzelt schon Schauer.