südwester

Konkurrierend

Populismus kommt von Polizei? Vom Sprachlichen her ist das natürlich Quatsch. Aber: Populismus kommt sehr wohl von der Polizei, als Law-and-order-Quark nämlich aus den Mündern ihrer Gewerkschaftsfunktionäre. Überraschend einsichtig also Niedersachsens Gewerkschaft der Polizei, als sie sich jetzt zur „Herausforderung Populismus“ bekannte. War natürlich anders gemeint: Im Kampf gegen „zunehmende populistische Tendenzen in der Gesellschaft“ positioniert sich die GdP „gegen rechtspopulistische und -extreme Einstellungen“. Damit wolle man nicht etwa eine „gesamte Berufsgruppe in die rechte Ecke stellen“, so Landeschef Dietmar Schilff – nur die, so folgert Kollege südwester, konkurrierende DPolG.