Am Sonnabend in der taz‚ÄČūüźĺ‚ÄČberlin: Es geht um das Dauerschuldverh√§ltnis

Bei Mieten handelt es sich rechtswissenschaftlich gesprochen um ein Dauerschuldverh√§ltnis. Was schon so im Wort eine Unentrinnbarkeit andeutet, mit der man Menschen qu√§len kann. Dagegen arbeitet Rouzbeh Taheri, der sich aber auch gern √ľberfl√ľssig machen w√ľrde als Mietenaktivist. Wann das erreicht w√§re?‚ÄěAls Zielmarke nenne ich 50 Prozent der Wohnungen Berlins in √∂ffentlichem oder nicht-profitorientiertem Eigentum. Und dass jede*r in dieser Stadt die M√∂glichkeit hat, menschenw√ľrdig zu wohnen.‚Äú Ein Interview vor der Demonstration am 3. Oktober mit dem Motto ‚ÄěRichtig deckeln, dann enteignen ‚Äď Rote Karte f√ľr Spekulation‚Äú. Foto: Christian Thiel