südwester

Zum Anfassen

Vertrocknete Fichten, auf manchen Flecken steht gar überhaupt kein Baum mehr: Der Wald im Harz hat zuletzt ordentlich an Idylle eingebüßt. Danke Klimawandel! Der Harzer Tourismusverband befürchtet, dass deshalb weniger Besucher*innen kommen könnten und will mit der Kampagne „Der Wald ruft“ vorbeugen. „Wir wollen den Gast informieren, dass Sie weniger geschockt sind, wenn Sie hier Urlaub machen und dann doch mal auf so ein Fleckchen Wald stoßen“, sagte Christin Wohlgemuth vom Tourismusverband dem NDR. Der südwester sieht noch mehr Potenzial: Unter dem Motto „Menschengemachter Klimawandel zum Anfassen“ eignet sich der Harz perfekt als Ziel für Bildungsreisen für Klimawandelleugner*innen.