nachricht

CDU mit Weinberg und Frauenquote

Der Altonaer Bundestagsabgeordnete Marcus Weinberg führt erwartungsgemäß die CDU als Spitzenkandidat im Februar in die Bürgerschaftswahl. Ein Landesparteitag wählte den 52-Jährigen am Sonnabend im Besenbinderhof auf Platz eins der Landesliste – mit 86 Prozent der Stimmen. Auf Platz zwei wurde die Vorsitzende der Elternkammer, Antje Müller, gewählt, auf Platz drei kam der Landesvorsitzende Roland Heintze. Die gewählte Landesliste enthält nun einen Frauenanteil von 40 Prozent. Allerdings zog bei der letzten Bürgerschaftswahl 2015 nur ein einziger CDU-Abgeordneter über die Landesliste die Bürgerschaft ein. 17 von 18 CDU-Mandaten wurden über die Wahlkreislisten besetzt. Das dürfte im Februar ähnlich sein. Die hohe Frauenquote hätte dann nur symbolische Bedeutung. (taz)