verweis

Sanft ins Gestern

Pop-affine Küchentischpsychologen hätten sicher ohne Umschweife eine Erklärung dafür parat, dass „Too slow to Disco“, die Partyreihe von Holger Beier alias DJ Supermarkt, gerade so populär ist: Was gibt es in kalten, komplizierten, turbobeschleunigten Zeiten schließlich Schöneres, als sich von sanftem 70ies-Westcoast- und Yachtpop in die goldene Vergangenheit tragen zu lassen? Ab 16 Uhr steht Beier, der in den 90ern das Indielabel Bungalow Records betrieb, heute im „Wohnzimmer“ des Klunkerkranich (Karl-Marx-Straße 66) an den Decks, ab 19 Uhr tritt er mit seinem (in Kennerkreisen ein bisschen legendären!) Duo-Projekt Le Hammond Inferno auf.