südwester

Geharnischt

Niedersachsens Landwirtschaft moppert gegen den BUND? „Weckt mich“, murmelte da montagmorgentraumschwer der südwester, „wenn wirklich was passiert.“ Aber gerade nicht dem Öko-Verband schrieb gestern Oberbauer Albert Schulte to Brinke das Gebotene ins Stammbuch, sondern dem richtigen Bund, dem mit dem Adler und so: In Berlin herrsche „politischer Aktionismus“, unter „nicht zu Ende gedachten Verordnungen und Gesetzen“ ächze das Landvolk, das im Flächenland-mit-Pferd ja wirklich so heißt. Folgen dürften nun geharnischte Worte Schulte to Brinkes wider unsolidarischen Fleischverzicht – und schallende Ohrfeigen für den ausbleibenden Regen.