im auge behalten

Bei seinem jüngsten Waffentest hat die selbst erklärte Atommacht Nordkorea nach eigenen Angaben ein „neu entwickeltes supergroßes“ Mehrfachraketenwerfersystem erprobt. Machthaber Kim Jong Un habe den Test selbst angeleitet und die Entwickler der Waffe gewürdigt, berichteten Staatsmedien am Sonntag. Es handle sich um eine großartige Waffe. US-Präsident Donald Trump reagierte betont gelassen. Er hofft auf neue Verhandlungen mit Kim. Die Bundesregierung verurteilte den erneuten Test. Südkoreas Streitkräfte hatten die Vermutung geäußert, dass es sich bei den zwei Raketen um zwei ballistische Kurzstreckenraketen handelte. Es war das siebte Mal seit Ende Juli, dass Nordkorea Raketen oder Lenkwaffen getestet hat. (dpa)