südwester

Keiner ist sicher

Anwohner*innen eines Hauses am Hamburger Schanzenpark beklagen sich: „Aggro-Hörnchen“ (Mopo) kämen aus dem nahe gelegenen Park. Eine Bewohnerin berichtet über eine Invasion eines Nagers in ihre Wohnung. Als das Eichhörnchen nur auf dem Balkon herumsprang, habe sie es noch ganz putzig gefunden. Doch dann drang das Tier in die Wohnung ein, stahl Trauben und Nüsse. Und: Es kotete dann auf das Sofa. Seitdem lebt die Frau in Angst und Schrecken. Die südwesterin versteht das und würde gegen die Eichhörnchen-Flut und Nagerisierung des Abendlandes mobilisieren. Allerdings sind die Eichhörnchen heimisch, es gilt daher der Tierschutz.