tödliches wetter

Kugelhagel: Der europäische Rüstungskonzern MBDA hat verbal gegen der Bundesregierung ge­schossen und bessere Bedingungen für Rüstungsexporte gefordert. „Es muss sichergestellt sein, dass wir auch die Möglichkeit haben, zu liefern, wenn wir in einem Vertrag sind“, beklagte sich Deutschland-Geschäftsführer Thomas Gottschild im Tagesspiegel. Das Wetter ist anderer Meinung und meint: Gegenwind ist bei solch frag­würdigen Geschäften mehr als angebracht.