tagestipp

Foto: Nasa

Die dreiteilige Doku erzählt, wie es zum Wettlauf im Weltall kam, beginnend im Jahr 1957 und endend mit der Mondlandung 1969, die sich in diesem Jahr zum 50. Mal jährt. Immer zwischen USA und UdSSR. Der erste Teil der Reihe zeigt die größten Erfolge und Misserfolge der US-amerikanischen Raumfahrt.

„Die Eroberung des Mondes“, 20.15 Uhr, Arte