was tun?

Rundherum Kunst

Schon die schiere Fülle ist beeindruckend. Keine Verknappung. Überfluss ist das Motto. Ein Überfluss an Kunst, die es beim Rundgang der Universität der Künste in jeder Ecke zu begucken gibt, wenn sich zum Abschluss des akademischen Jahres mal die Türen zu den Werkstätten, Ateliers und Studios der vier Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst öffnen.

13./14. 7., UdK, verschiedene Orte

Rock im Grünen

Den Rock in allerlei Schattierungen gibt es beim Rock im Grünen, um 15 Uhr starten Feeling Like A Million, es folgen Suck My Chainsaw, Bubba Ho-Tep, AlphaOmega, Finding Kelly Fornia, Bonesetter und zum Schluss Arsen. Was nun zugegebenermaßen nicht die ganz großen Namen sind. Aber in Biesdorf soll man auch was entdecken dürfen. Man darf’s bei freiem Eintritt.

13. 7., Parkbühne Biesdorf, Nordpromenade 5

Kunst mit Fest

Ein Fest zum 50-Jährigen, und gefeiert wird beim Neuen Berliner Kunstverein auch mit Live-Performances und Musik, unter anderem mit dem vibrierenden Minimal von Arnold Dreyblatt & The Orchestra of Excited Strings. Eintritt frei.

14. 7., nbk, Chausseestr. 128/129, 17 Uhr