Die Beach Boys

Musikalisch eben Fun, Fun, Fun

Foto: dpa

Natürlich kann man darüber streiten, ob das überhaupt die Beach Boys sind, die da am Dienstagabend in der Verti Music Hall auf der Bühne stehen werden. Weil da doch Brian Wilson gar nicht dabei ist. Und was für Strandjungen sollen das ohne diesen Wilson sein? Mit Mike Love am Mikro aber gibt es schon auch Originales. Und dann sind da ja die Hits: „Surfin’ USA“, „Help Me, Rhonda“, „California Girls“, also „Fun, Fun, Fun“ und „Good Vibrations“.