1. FC Union Berlin

Präsident wirbt für Hauptsponsor

Präsident Dirk Zingler vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Union Berlin hat die Zusammenarbeit mit dem in der Fanszene umstrittenen neuen Hauptsponsor verteidigt. „Wir haben unserem Partner Aroundtown nichts vorzuwerfen. Im Gegenteil, wir sind stolz, dass wir sie an unserer Seite haben“, sagte Zingler im Interview der Berliner Zeitung (Samstag) und ergänzte: „Das ist ein milliardenschweres MDAX-Unternehmen. Vor zehn Jahren hätte sich doch in Berlin noch jeder dar­über gefreut, wenn Union so einen Partner gehabt hätte.“ Viele Anhänger der Köpenicker hatten die Kooperation mit dem Immobilienunternehmen Aroundtown aus Luxemburg scharf kritisiert und als „bemerkenswert instinktlose Entscheidung“ bezeichnet. (dpa)