Festival

Wie Karneval, nur geiler

„Fête de la Musique“ Foto: Simone Cihlar

Wenn das mal keine reale Utopie ist: den ganzen Tag Musik, in der ganzen Stadt, und dabei noch umsonst und draußen. Das größte Musikfestival der Welt, das an diesem Wochenende wieder in weltweit 340 Städten stattfindet, wird in Berlin diesmal schon am 20. 6. in Treptow-Köpenick eröffnet. Der Bezirk mit den meisten Wasser- und Grünflächen Berlins ist dafür gut geeignet. Ab 18 Uhr ziehen wandelnde Musiker*innen durch die Altstadt Köpenicks, und im Saal der Freiheit spielen der hier geborene Romano, MIN_t sowie Onejiru. Ab Freitag werden dann in 150 Musikorten in allen 12 Bezirken Musik aufgeführt, von Funk bis Rock über Noise und Blasmusik.

Fête de la Musique 2019: Diverse Orte in Berlin, 21. 6., 16 bis 22 Uhr, Eintritt frei, Mehr Infos: www.fetedelamusique.de