südwester

Lotto ist verstimmt

Beim Hamburger Sportverein will das mit der Entspannung in der Sommerpause nicht recht funktionieren. Nachdem der Verein vergangene Woche verkündete, dass die Stadionuhr abgebaut werden soll, wird jetzt auch noch an Lotto King Karls legendärem Kran im Stadion gesägt. Tim-Oliver Horn, Abteilungsleiter des HSV-Supporters-Club, forderte, dass Lottos Hymne „Hamburg meine Perle“ einem Lied mit weniger Bezug auf die längst vergangenen erfolgreichen Zeiten weicht. Mehr Realismus will er also, „gerne auch ohne Kran“. Und jetzt hat auch noch der NDR den Vertrag für die Stadionshow vorzeitig gekündigt. Über einen neuen Vertrag wird noch verhandelt, Lotto ist also noch nicht ganz abgesägt. Beleidigt ist er trotzdem und sagte dem Sportbuzzer, er sei immer an allem schuld. Der südwester findet, dass sich Lotto keine Sorgen machen muss. Für einen Jobwechsel ist es ja nie zu spät und beim HSV werden zumindest auf der Trainerbank regelmäßig Jobs frei.