dafür wurde die taz nicht gegründet

Foto: Universal

Schon gehört?

Seit ihrer jüngsten Instagram-Story ist Madonna wieder die Größte in der LGBTI*-Community: Nach einem Ausritt an der Algarve hüllt sie sich in eine Regenbogenflagge und verkündet verbindlich, am Jubiläums-Gay-Pride in New York City teilzunehmen (50 Jahre Stonewall). Jubel, Jubel, Like, Share. Und vergessen sind die Stimmaussetzer in Tel Aviv.

Und?

Diven von Marlene Dietrich bis Zarah Leander konnten sich schon immer sicher sein, dass auf die queere Fanbase Verlass ist. Da ist man auch bei der Autohauseröffnung nicht allein.