südwester

Teile und herrsche

Monarchie in Deutschland gibt es nicht? Dann kennen Sie die 41 WürdenträgerInnen aus Niedersachsen bisher nicht, die der Ministerpräsident Stephan Weil gestern empfing. Den 39 Königinnen und zwei Königen wurde wahllos ein Ernteprodukt zugeordnet, vom Apfel über die Kartoffel bis zur, ja, Wurzel. Die gekrönten VertreterInnen bewerben ihr Produkt nun für ein Jahr, um Touristen in ihre ländliche Region zu locken. So toll die Regenten-Community sein mag, wie die Kirschblütenkönigin Louisa aus Golmbach verlautbarte, haben die HerrscherInnen über die Regierungshoheit der Bauernware hinaus keinerlei Bedeutung. Die südwesterin rät dennoch zur Vorsicht: Der Verein Arbeitsgemeinschaft Deutsche KönigInnen scheint das Ganze sehr ernst zu nehmen. Nicht, dass zwischen Kornreich und Spargelland bald Grenzzäune hochgezogen werden.