südwester

verrechnet

In Bremen wurden die Abiturklausuren eines Leistungskurses eine halbe Stunde zu früh eingesammelt – nun müssen die armen SchülerInnen das Ganze noch mal durchmachen, die Prüfung wird wiederholt. Der Mathelehrer hatte sich bei der Bearbeitungszeit verrechnet und eine falsche Abgabezeit an die Tafel geschrieben. Das bemerkten manche der 25 SchülerInnen aber teilweise auch erst, als sie auf dem Weg nach Hause nachrechneten. Die südwesterin wundert sich über gar nichts mehr und ist nun auch überzeugt: Bei solcherlei Rechenkünsten von SchülerInnen und ihren MathelehrerInnen kann es gar nicht anders sein: Mehrere 10.000 SchülerInnen müssen recht haben – das diesjährige Mathe-Abi war zu schwer.