Grüne und FDP für Verlängerung

Zweite Runde Gauck erwünscht

Die Grünen und die FDP wollen Joachim Gauck als Bundespräsidenten behalten, falls er sich zu einer zweiten Amtszeit entschließt.

Hören Sie, Herr Gauck? Hören Sie? Bild: dpa

DÜSSELDORF afp | Die Grünen und die FDP sind für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck, falls dieser sich dafür entscheiden sollte.

„Joachim Gauck hat dem Amt des Bundespräsidenten Ansehen und Aufmerksamkeit zurückgegeben, indem er viele wichtige Debatten angeschoben hat“, sagte Grünen-Parteichef Cem Özdemir der Rheinischen Post vom Montag. Auch aus Sicht von FDP-Parteivize Wolfgang Kubicki hat Gauck seine Aufgabe „hervorragend erledigt“.

„Es gibt niemanden, der mit so viel Glaubwürdigkeit und Prägnanz für die Freiheit eintritt wie der Bundespräsident“, sagte Kubicki der Zeitung. Er zeigte sich überzeugt, dass seine Partei in der Bundesversammlung Gauck bei einer erneuten Wahl einhellig unterstützen würde.

Gaucks erste Amtszeit endet zwar erst 2017, doch die Debatte über die zweite hat schon begonnen. Solange sich Gauck nicht entschieden habe, „sollte man keine Nachfolgerdebatten führen - aus Respekt vor der Person und dem Amt“, sagte Özdemir. Auch FDP-Chef Christian Lindner warnte vor falscher Eile.

.

Die Kommentarfunktion verabschiedet sich über die Feiertage und wünscht allen Kommune-User*innen ein tolles Osterwochenende in der analogen Welt!

-

Genießt die Sonne,
Eure Kommune