REKORDUMSÄTZE

So viel Eis verkauft wie seit 2003 nicht mehr

FRANKFURT | Die Hitzewelle der vergangenen Wochen sorgt für Rekordumsätze bei den Eisproduzenten. Die vergangene Woche habe beim Eisverkauf sogar den Jahrhundertsommer von 2003 übertroffen, so Langnese-Deutschland-Chef Alexander Kühnen. Allein beim Klassiker Capri gingen jährlich über zwölf Millionen Stück über die Ladentheke. Derzeit würden pro Minute 500 Liter Langnese-Eis produziert. Täglich würden 50 Lkw-Ladungen Eis das Werksgelände verlassen – umgerechnet mehr als drei 50-Meter-Schwimmbecken randvoll mit Eis. Im Moment verkauft Langnese nach eigenen Angaben an einem einzigen Tag mehr Eis als im gesamten Monat November. Auch Eishersteller Schöller ist zufrieden. Er verkaufte in den ersten zehn Julitagen 25 Prozent mehr Eis als im gleichen Zeitraum im Sommer 2003. (apn, afp)