FILM

Zwischen Krimi und Romanze

Seit 25 Jahren hat den argentinischen Gerichtsangestellen Benjamín Espósito der Fall nicht mehr losgelassen: Ein Jahr nach einem brutalen Mord an einer Frau sieht er den geständigen Täter im Fernsehen – als persönlicher Leibwächter der Präsidentin. Gerade pensioniert, beschließt er, darüber einen Roman zu schreiben. Und trifft dabei auch die Untersuchungsrichterin Irene Hastings wieder – damals war er in seine Chefin verliebt, aber zwischen beiden stand der gemeinsame Fall. Doch nun, nachdem sich beide ihrer Vergangenheit gestellt haben, können sie endlich offen über ihre Gefühle reden. Drei Millionen ArgentinierInnen haben Juan José Campanellas packenden Liebesfilm und Thriller „El secreto de sus ojos“ – „Das Geheimnis in ihren Augen“ – schon gesehen: das Bedürfnis, sich mit der bleiernen Zeit zu beschäftigen, ist groß. Im letzten Jahr gab es für den eindringlichen Film den Oscar für den besten fremdsprachigen Film. GK

■ Do, 3. 3. Bis Mo, 7. 3., 15.45 Uhr, 3001, Schanzenstraße 75 (im Hof)