Slowenien und Triest: Preise und Leistungen

der Reise vom 17. – 25. Sept. 2022

Der Preseren-Platz in Ljubljana Bild: Dunja Wedam

Preis:

1.570 € (DZ/HP/ohne Anreise); Einzelzimmerzuschlag: 305 € (diese Reise beginnt in Triest und endet in der slowenischen Grenzstadt Koper, direkt neben Triest)

Teilnahme nur für Geimpfte bzw. Genesene möglich. Zur Sicherheit der Reisegruppe und unserer Gesprächspartner*innen müssen alle Reisenden geimpft sein (im Regelfall inzwischen mit einer Auffrischungs-Impfung) oder in den letzten sechs Monaten vor Reiseantritt von einer Covid-19-Erkrankung genesen sein. Details zur Geltungsdauer von Impfzertifikaten und wie Sie sich gegen die Folgekosten einer Covid-Ansteckung während einer Reise versichern können: HIER

Veranstalter:

via cultus Studienreisen, Karlsruhe, Tel. 0721-9684 773, info@via-cultus.de

Die Reise kann nur beim Veranstalter gebucht werden.

Leistungen:

* Reiseleitung durch taz-Redakteur Martin Reichert in Kooperation mit dem Architekten Boštjan Bugarič

* Kleine Gruppe: mindestens 10, maximal 16 Personen

* Begegnungen mit zivilgesellschaftlichen Gruppen und Projekten gemäß Programm (Spenden/Honorare inkl.)

* Übersetzungen bei allen Treffen mit Gruppen und Personen

* Fahrt mit klimatisiertem Kleinbus von Triest durch die Karst-Region (Stanjel) bis Ljubljana, dann nach Süden bis zur Grenze nach Kroatien und schließlich nach Koper, der slowenischen Hafenstadt neben Triest.

* 8 Übernachtungen mit Halbpension in Mittelklasse-Hotels (Triest 3 Ü, Ljubljana 3 Ü und Koper 2 Ü).

* Eintritte gemäß Reisebeschreibung

* Informationsmaterial zur Vorbereitung

Zusätzliche Kosten (fakultativ):

* Einzelzimmerzuschlag: 305 €

* wir empfehlen eine Auslandskrankenversicherung sowie eine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung mit Corona-Zusatz (Preis/Leistungen auf Anfrage beim Veranstalte)

Nicht im Reisepreis enthalten:

* Nicht explizit angegebene Mahlzeiten / Getränke / Trinkgelder

* An- und Abreise nach Triest (Koper liegt direkt neben Triest in Slowenien, per Taxi erreicht man Flughafen oder Bahnhof von Triest).

Bahnverbindungen von München nach Triest mit Umsteigen (ca. 8 Stunden tagsüber, ca. 13 Stunden über Nacht).

Informationen über Zugverbindungen und -tickets: Deutsche Bahn (www.bahn.de) oder europäische Buchungsplattform Trainline (www.thetrainline.com/de) sowie Bahnagentur Schöneberg (www.bahnagentur-schoeneberg.de / Email: info@bahnagentur-schoeneberg.de) oder Bahnagentur Kopfbahnhof (www.kopfbahnhof.info, Tel: 030 2363 8310 / Email: info@kopfbahnhof.info)

Die Lufthansa fliegt Triest direkt an, günstigere Flugverbindungen gibt es über Venedig, dann Weiterfahrt von Venedig HbF mit dem Zug nach 'Trieste Centrale'; zudem gibt es Nachtzugverbindungen über München. Der Veranstalter ist gerne bei der Buchung behilflich.