■ BRD/Vietnam

Nichts überstürzen

Berlin (AFP) – Nach der vorläufigen Einigung zwischen Bonn und Hanoi über die Rückführung von rund 40.000 in Deutschland lebenden Vietnamesen in ihr Herkunftsland haben Ausländerexperten vor übereilten und menschenrechtswidrigen Abschiebungen gewarnt. Die Sprecherin des Freundschaftsvereines Reistrommel, Hentschel, sagte gestern, in den Verhandlungen der beiden Staaten seien die Menschenrechtsfragen noch keineswegs ausreichend geklärt worden.