• 22.08.2013

was fehlt ...

... korrupte Polizisten

Es ist mitten in der Nacht. Man säuft mit seinen Freunden – und plötzlich ist der Stoff alle. Ein unschöner Gedanke. Glücklicherweise gibt es 24-Stunden-Schnapsläden. Also kein Problem: Rein in die Karre, die Kumpels eingeladen und los.

taz paywall

Ist Ihnen dieser Artikel etwas wert?

Mehr Infos

taz.de

Genau das hat ein Litauer getan. Aber die Polizei stoppte das Auto, woraufhin der Fahrer versuchte, die Beamten zu bestechen – erfolglos. Das war nicht das einzige Problem des Durstigen: Das Auto gehörte seiner Mutter und er war erst 13 Jahre alt. (taz)