• 09.08.2013

was fehlt ...

... die teuren Zähne

Äpfel müssen nicht immer gut sein für Gesundheit und Wohlbefinden. Ein 63-jähriger Mann musste das jetzt schmerzhaft erfahren.

taz paywall

Ist Ihnen dieser Artikel etwas wert?

Mehr Infos

taz.de

Er war mit seinem Auto auf der A39 bei Salzgitter unterwegs, als ihn der Apfelhunger überkam. Den Rest des Obststücks schmiss er während der Fahrt aus dem Fenster. Zu spät merkte er, dass in dem Apfelrest auch ein paar seiner teuren Zahnimplantate steckten.

Und weil diese mal schnell einen vierstelligen Eurobetrag kosten können, suchte er  anschließend auf dem Standstreifen nach dem Apfel, wie er den eintreffenden Polizisten erzählte. Glück hatte er trotz seines Mutes nicht: Das angebissene Obst fand der Mann, die Zähne steckten aber nicht mehr darin. (taz/dpa)