taz lab 06.04.

Europa

Der taz Kongress zur Gegenwart und Zukunft Europas und der EU in Berlin.

Bild: taz

Europa: Heimat, Sehnsucht, Nachbarschaften. Unter diesem Titel laden wir Euch in den taz Neubau zum Dialog über Solidarität und Grenzen, Nachbarschaftsliebe und Nachbarschaftskrieg, Begegnungen und Willkommenskultur - von Malta bis Finnland, von Zypern bis Irland.

Kurz vor der Wahl zum Europäischen Parlament müssen und wollen wir uns einmal mehr mit der EU und mit Europa insgesamt auseinandersetzen. Wir fragen uns und Euch: Was hält Europa eigentlich noch zusammen? Aus welchen Faktoren speist sich konkret die Krise der EU? Und wie sieht die Zukunft der EU und des Kontinents aus?

Wann? 6. April 2019

 

Wo? taz Neubau

Friedrichstr. 21

 

10969 Berlin und Umgebung

 

Was? Alles rund um Europa

 

Mehr auf tazlab.de, Facebook und Twitter

Am 6. April diskutieren wir mit Aktivist*innen, Wissenschaftler*innen, Politiker*innen und Gästen aus aller Welt wie Yanis Varoufakis, Enis Maci, Kevin Kühnert, Dunya Ballout, Volker Beck, Annalena Baerbock, Emilia Smechowski, Wolfgang Merkel, Gesine Schwan, Martin Schirdewan, Ilse Bindseil, Robert Habeck, Reham Owda, Daniel Cohn-Bendit, Katja Sinko und vielen mehr.

Nach zehn Jahren im Haus der Kulturen der Welt stehen uns dieses Jahr neue und schöne Räume im neuen Haus der taz zur Verfügung, sowie einige Orte in unserer Nachbarschaft: das Game Science Center, Forum Factory, Feldfünf und Frizz23 bieten viel Platz für ausgiebige Diskussionen.

Weitere Informationen und Tickets findet Ihr auf tazlab.de

Wir freuen uns auf Euch!