Referierende: Peter Unfried, taz-Chefreporter und taz FUTURZWEI-Chefredakteur

Unfried_peter_cre_wolfgang_borrs_

Peter Unfried, Jahrgang 1963, ist Chefreporter der taz, taz-FUTURZWEI-Chefredakteur, Kolumnist und Buchautor. Für seinen in der taz erschienenen Essay „Auf der Suche nach Adorno“ erhielt er den Theodor-Wolff-Preis 2014.

Unfried wurde am 8. November 1963 in Schwäbisch Gmünd geboren. Er lebt mit Frau, zwei Kindern und Drei-Liter-Auto in Berlin-Kreuzberg. Er veröffentlichte u. a. die Publikationen „Öko. Al Gore, der neue Kühlschrank und ich“ und „Autorität ist, wenn die Kinder durchgreifen“.