FAU-Lokal, Berlin

Sex workers solidarity - and action!

Nach der letztjährigen Änderung des "Prostituiertenschutzgesetzes" (ProstSchG) hat sich die Situation der Sexarbeiter*innen verschlechtert. In dieser Veranstaltung werden wir praktische Informationen über dieses Gesetz geben und Möglichkeiten der Selbstorganisation in einer Gewerkschaft für Sexarbeiter*innen ausloten. Wir freuen uns, dass die Sex Workers Initiative aus Dresden zu Gast ist und ihre Arbeit vorstellt. Zudem präsentieren wir unseren neuen Info-Flyer über das ProstSchG in verschiedenen Sprachen.