Robby, Chrissie & das Fluuchdadüüd

Wie weiter, Deutschland?

Unsere neue Polit-Talkshow. Diesmal mit Nahles, Kramp-Karrenbauer, Habeck, Lindner, Bär und Kühnert.

Bild: Screenshot: Youtube/ARD

Ein Sonntagabend im Herbst 2019, 21.45 Uhr, unheilschwangere Wagner-Musik, Kamera schwenkt in ein Fernsehstudio in Berlin. Da sitzen Politiker Nahles, Kramp-Karrenbauer, Habeck, Lindner, Bär und Kühnert.

Annewill (routiniert augenbrauend): Tja. Wie weiter, Deutschland? Frau Nahles?

Andrea (auch routiniert): Ich möchte zunächst allen drei Wählerinnen und Wählern der SPD danken. Ich stelle fest, dass wir hoch glaubwürdig sind und nichts falsch gemacht haben. Dennoch muss sich die Partei erneuern. Ich werde daher morgen dem Parteivorstand den alten Fahrplan vorlegen.

Annegret (platzt fast vor Bescheidenheit): Die CDU Deutschlands hat mich zu ihrer Vorsitzenden gewählt. Dies kann, will und werde ich mit großer Demut und großem Respekt, aber auch mit Mut und Optimismus.

Robert (schaut seriös): Es gehört zur intellektuellen Redlichkeit, dass ich das sage.

Chrissie (tätschelt zu ihm rüber): Du wieder, Robert.

Doro (unkonventionell): Und da hab ich zum Margus gsacht: Ich hab aber mehr Followär wie du.

Annewill (augenbrauend): Kommen wir zu unserem Thema: Wie weiter nach dieser Wahl?

Kevin (zu Andrea): Links! Ein Stück weit.

Annegret (bescheiden): Gemeinsam mit Ihnen kann, will und werde ich eine politische Heimat um unseren Leitbuchstaben versemmeln, äh versammeln.

Doro (aufgekratzt): Des underschdüdz’ ich dodal. Die Menschn wolln ned bevormunded wern, des ham wir von der Union verstanden. Und deswegen isses wichdich, dass mer die Diskussionen annimmd und ned einfach die Souschl Midia meided. Des is doch Denkng ausm fümbfzehndn Jahrhunderd. (Schaut streng zu Robert.) Welcher Leiddbuchstab’ is’n des eichngdlich, Annegräd?

Kevin (zu Andrea): Leitbuchstabe Lllllllllll!

Andrea (robotig): Wir haben eine sehr gut aufgestellte SPD hier erlebt. Hoch glaubwürdig.

Robert (schaut ernst): Zur intellektuellen Redlichkeit gehört aber auch dies.

Chrissie (tätschelt lächelnd nach ihm): Also, lieber Robert ...

Doro (unkonventionell): Jedz nehmd euch hald endlich a Fluuchdaxi, ihr zwei.

Annewill (zwinkert): Darf ich nochmal auf unser Thema hinweisen: Wie weiter, Deutschland?

Kühnert (robotig): Lllllllllinks! Ein Stück weit.

Robert (schaut noch ernster): Zur intellektuellen Redlichkeit gehört des Weiteren ...

Chrissie (unterbricht, ihm Hand auf Schulter legend): Hihihi, Robby, soll ich dir den Rücken eincremen?

Robert sauer. Chrissie fidel.

Annegret (deeskalierend): Ihnen und Ihren Familien kann, will und werde ich einen frohen, gesegneten und geruhsamen Wahlabend wünschen.

Annewill (wegmoderierend): Das war unsere Sondersendung: Wie weiter nach der absoluten Mehrheit für die AfD in Sachsen?

 

Unheilschwangerste Musik, Abblende.

Kevin (Entzugserscheinungen): Wo kann man hier ein Stück weit rauchen?

Chrissie (aufgekratzt): Du kommst doch mit auf einen Absacker, Robbybobby?

Doro (unkonventionell schrill dazwischen): Ich fliech mit, Grrissi.

Annegret (mit anderer, weicher Stimme): Ich kann, will und werde auch, Christian.

Robert (intellektuell redlich, zu Chrissie): Wer sind Sie überhaupt?