Mehdorn und BER auf Twitter

Mehdorn for President

Die Nachricht des Tages: Hartmut Mehdorn soll den BER-Flughafen retten. Und alle freuen sich. Vor allem auf Twitter.

BER-Dreamteam: Harmut Mehdorn und Klaus „Wowi“ Wowereit.  Bild: reuters

BERLIN taz | Es ist nun offiziell! Die Katze ist aus dem Sack! Der ehemalige Bahn- und Air-Berlin-Chef Hartmut Mehdorn soll als neuer Geschäftsführer den Hauptstadtflughafen retten. Wer sonst, wenn nicht er. Das ist doch die große Frage.

Die Twitter-User diskutieren derweil über Gegenvorschläge, Nachfolge-Ideen und warum nur Mehdorn es machen kann.

Und noch mal Thomas Middelhoff:

Mehdorn ist also doch die richtige Wahl: Bei der Bahn hat es doch auch schon funktioniert.

Autatmen! Mehdorn hat schon eine Idee:

Und auch über Gründe wird auf Twitter spekuliert:

Warum nimmt denn den Mehdorn keiner in Schutz. Puh, zum Glück springt einer in die Bresche:

Gut so! Zwar hat Mehdorn noch nicht angefangen und schon findet sich das nächste Jobangebot auf Twitter:

Dann wird alles gut.

 

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Wenn Sie Ihren Kommentar nicht finden, klicken Sie bitte hier.