Kuratoriumsmitglied

Barbara Junge

Barbara Junge ist seit Mai 2016 stellvertretende Chefredakteurin der taz.

Barbara Junge. Bild: David Oliveira

Jahrgang 1968, ist Soziologin und Journalistin. Sie war von 1996 bis 2001 taz-Redakteurin. 2016 kam sie zurück aus Washington, wo sie als Korrespondentin für den Tagesspiegel gearbeitet hat.

Seit Mai 2016 ist sie stellvertretende Chefredakteurin der taz und seit Anfang November 2016 auch Kuratoriumsmitglied der taz Panter Stiftung.