Jetzt in der Verlosung

Lou Doillon

Britisches Songwriting und französischer Chanson präsentiert von Lou Doillon.

Die Tochter des französischen Regisseurs Jaques Doillon und der britischen Sängerin und Schauspielerin Jane Birkin, hat sich nach eigener Model- und Schauspielkarriere der Musik gewidmet. Die Songs auf ihrem Debütalbum „Places“, das im Sommer 2012 veröffentlicht wurde, erinnern an Künstlerinnen wie Patti Smith, Feist und Cat Power. Die autobiografischen Texte erzählen von aufgewühlten und rebellischen Jahren. Diese Mischung aus britischem Songwriting und französischem Chanson wird Lou Doillon am 12.09.13 im Berliner Lido präsentieren.

Datenschutzerklärung: Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich dazu, Sie über den Ausgang der Verlosung zu informieren und die Gewinne zu verschicken. Danach werden die Daten gelöscht.

An taz-LeserInnen verlosen wir 3x2 Tickets. Bitte senden Sie eine Mail mit dem Stichwort "Lou" an verlosung[a]taz.de. Einsendeschluss: 3. September, 20 Uhr.