Jetzt in der Verlosung

Taumelnde Körper

Szenen von berührender Verletzlichkeit: Das Tanzstück „The Thing I Am“ dreht sich um unser Gefühlsleben.

Die griechische Interpretin und Choreographin Toula Limnaios ist mit Ihrem Ensemble schon seit 2003 in der HALLE TANZBÜHNE BERLIN zuhause.

Mit ihrem neuen Werk wendet sich Toula Limnaios gegen die zunehmend abstumpfende und oberflächliche Gesellschaft. Stattdessen dreht sich bei dem Tanzstück „The Thing I Am“ alles um das emotionale Innenleben der Menschen, ihre Empfindsamkeiten, Sehnsüchte, Ängste und Abgründe. So entstehen fesselnde und zugleich verstörende Bilder auf dem schmalen Grad zwischen Leidenschaft und Schmerz.

Mit Musik von Ralf R. Ollertz.

Datenschutzerklärung: Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich dazu, Sie über den Ausgang der Verlosung zu informieren und die Gewinne zu verschicken. Danach werden die Daten gelöscht.

Termin: 15. August in der HALLE TANZBÜHNE BERLIN.

An taz-LeserInnen verlosen wir 3x2 Tickets. Bitte senden Sie eine Mail an verlosung[a]taz.de. Einsendeschluss: 13. August, 20 Uhr.