Datenschutzerklärung

Wir sind uns sicher

Die Unternehmen der taz-Gruppe nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst.

Datenschutzerklärung

Letzte Änderung: Berlin, 22. Mai 2018

Allgemeine Hinweise

Die Unternehmen der taz-Gruppe nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die gesetzlichen Vorschriften zu personenbezogenen Daten nach der DSGVO eingehalten werden. Die folgenden Hinweise geben im ersten Abschnitt einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz  finden Sie In den Abschnitten 2 – 7 in der unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Die nachfolgende Erklärung gilt für unsere Angebote taz, taz Abo, taz shop, taz anzeigen, taz Genossenschaft, taz FUTURZWEI und LE MONDE diplomatique.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den taz Verlag. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter der Überschrift “Drittmodule und Analysetools”.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an datenschutz@taz.de. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: http://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt. Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse oder unter datenschutz@taz.de an uns wenden.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Auch für den Einsatz der taz „Paywahl“ nutzen wir Cookies. Diese Cookies enthalten Informationen dazu, wie häufig Ihr Browser die "Paywahl" über einem Artikel bereits angezeigt hat und das Datum der Kampagne. Keiner dieser Cookies enthält eine individuelle Kennnummer und könnte dazu dienen, Ihnen ein Profil zuzuordnen oder sie als Einzelne/n wiederzuerkennen. Nähere Informationen zu den Cookies für die taz „Paywahl“ erhalten Sie hier (LINK: http://www.taz.de/!114184/

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.

Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage, IP-Adresse.

Diese Daten werden drei Tage gespeichert und dann von uns durch eine Kennzeichnung ersetzt.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformulare

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Kommentarfunktion auf dieser Website

Wenn Sie die freiwillige Kommentarfunktion in unserem Angebot nutzen, erheben und speichern wir in diesem Zusammenhang Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Vor- und Nachnamen.

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten werden gespeichert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare).

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••

4. Teilen in sozialen Netzwerken

Shariff Safe Sharing Tool

Die Inhalte auf unseren Seiten können in verschiedenen sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Pocket geteilt werden. Wir nutzen auf unseren Seiten aber keine Plugins, die durch die sozialen Netzwerke zur Verfügung gestellt werden. Diese Tools übertragen automatisch und ungefragt eine Vielzahl von Nutzerdaten an die Betreiber dieser sozialen Netzwerke.

Um Ihre Privatsphäre bei der Nutzung von taz.de zu gewährleisten, setzen wir daher ein System ein, welches die unbeabsichtigte Übertragung Ihrer Daten unterbindet. Es heißt Shariff und ist ein Projekt der Redaktion des Technik-Magazins c't. Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen.

Das Werkzeug ersetzt die üblichen Share-Buttons der Sozialen Netzwerke und tritt als Zwischeninstanz auf: Der direkte Kontakt zwischen Social Network und Ihnen wird von Shariff erst dann aufgebaut, wenn Sie aktiv auf den Share-Button klicken. Ansonsten bleiben Sie anonym; während des Lesens auf taz.de ist Ihr Surfverhalten also vor den neugierigen Blicken der Netzwerke geschützt.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••

5. Analyse Tools

• Matomo

Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren:

Bitte schließen Sie mich von der Matomo-Analyse aus.

In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Reichweitenmessung Infonline/IVW

Unsere Angebote nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren" (SZMnG) der INFOnline GmbH, Forum Bonn Nord - Brühler Straße 9, 53119 Bonn („INFOnline“) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung unserer Angebote. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben.

Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Website und das Nutzungsverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Für Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma), sowie der IVW veröffentlicht und können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

Die INFOnline GmbH erhebt und verarbeitet Daten nach aktuellem Datenschutzrecht. Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass einzelne Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können. Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert:

- Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung vor jeglicher Verarbeitung

- Geolokalisierung bis zur Ebene der Bundesländer / Regionen

- Verarbeitung von anonymisierten Identifikationsnummern des Gerätes und anonymisierten Anmeldekennungen zur Messung von verteilter Nutzung

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

VG Wort

Unsere Angebote nutzen Zählpixel der Verwertungsgesellschaft WORT, Goethestraße 49, 80336 München („VG Wort“). Zählpixel sind für Sie als Webseitbesucher unsichtbare Grafiken innerhalb der jeweiligen Website, wodurch Informationen über den Besucherverkehr auf unseren Angeboten ausgewertet werden können. Die VG Wort verwaltet für Autoren die Tantiemen aus Zweitverwertungsrechten an Sprachwerken. Die Ausschüttung von Tantiemen für Onlinetexte ist an bestimmte Kriterien gebunden. Die über Zählpixel ermittelten Daten nutzt die VG Wort, um festzustellen, ob ein Text auf einer Website den für eine Ausschüttung erforderlichen Schwellenwert erreicht hat. 

Nach Angaben der VG Wort stellt das eingesetzte Verfahren sicher, dass einzelne Nutzer oder deren Leseverhalten nicht ermittelbar sind, wenn die Anzahl der Textaufrufe gezählt wird, da alle von der VG Wort erfassten Daten sofort sicher verschlüsselt werden. Der Einsatz des Zählpixels wurde durch das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht begutachtet und als datenschutzkonform bewertet. 

•••••••••••••••••••••••••••••••••••

6. Werbenetzwerke

Unsere Angebote enthalten bestimmte Bereiche (Banner), die mit Werbeanzeigen von Drittanbietern befüllt werden. Diese Drittanbieter erheben und nutzen möglicherweise personenbezogene Daten von Webseitenbesuchern, um Werbeanzeigen auf unseren Angeboten ausspielen zu können. Für die Auswahl und Ausspielung der konkreten Werbeanzeigen nutzen wir zum Teil die Dienste von Vermarktern. Nachfolgend erteilen wir Ihnen Informationen dazu, wer diese Vermarkter sind und wie diese mit Daten umgehen. Weitere Informationen rund um das Thema nutzungsbasierte Online-Werbung finden Sie auch auf dem Verbraucherportal www.meine-cookies.org.

• Yieldlove

 

Ein Teil der vom taz Verlag nicht selbst nutzbaren Werbekapazität wird von unserer Vermarktungsagentur Yieldlove (Yieldlove GmbH - Kehrwieder 9 - 20457 Hamburg, contact@yieldlove.com) vermarktet. Um die Werbeauslieferung auf den Webseiten zu optimieren, werden durch Yieldlove Cookies eingesetzt. Yieldlove arbeitet seinerseits mit verschiedenen anderen Anbietern zusammen.

Alle Informationen dazu, wie Yieldlove Daten verarbeitet, welche Daten betroffen sind, und mit welchen Anbietern Yieldlove zusammenarbeitet erhalten Sie in der Privacy Policy von Yieldlove (LINK: http://www.yieldlove.com/cookie-policy). Zudem können Sie unter dem angegebenen Link dem Einsatz von Cookies durch Yieldlove für die Zukunft widersprechen (Opt-out).

•••••••••••••••••••••••••••••••••••

7. Ergänzende Informationen zur Datenverarbeitung auf unseren Seiten

Je nach Angebot bieten wir Ihnen unterschiedliche Bezahlmethoden. Abhängig davon, welche Methode Sie wählen, werden unterschiedliche Daten erhoben. Unter Punkt 8 "Bezahlmöglichkeiten" sind Einzelheiten dazu aufgeführt.

taz zahl ich

Auf dem Angebot taz.de haben Sie die Möglichkeit, für einzelne Artikel zu bezahlen. Für die Zahlung bieten wir Ihnen mehrere Möglichkeiten an.(siehe 8. „Bezahlmöglichkeiten“)

taz.de unterstützen (taz zahl ich regelmäßig)

Auf dem Angebot von taz.Abo haben Sie zudem die Möglichkeit, einen regelmäßigen Beitrag für die für im Internet abrufbaren Artikel der taz abzuschließen.

Zusätzlich zu den unter Ziffer C.1 angegeben Daten, erheben und verarbeiten wir in diesem Fall

- das Intervall der Zahlungen,

- das Startdatum der Zahlungen und

- das Enddatum des Abonnements und der Zahlungen,

- Ihre E-Mail-Adresse.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Durchführung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses.

Die Speicherung der Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Abonnement von taz-Produkten

Auf dem Angebot von taz.Abo haben Sie die Möglichkeit, Produkte der TAZ Verlags- und Vertriebs GmbH (in gedruckter oder digitaler Form) kostenpflichtig zu erwerben. Um das mit Ihnen bestehende Vertragsverhältnis in einem solchen Fall erfüllen zu können, also etwa Ihnen ein abonniertes Produkt liefern und Ihre Zahlung für das abgeschlossene Abonnement abwickeln zu können, erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

- Ihre E-Mail-Adresse,

- Ihre Lieferadresse (Vorname, Name, Straße, Hausnummer, Land, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer, Lieferhinweis, Briefkasten),

- Ihre Rechnungsadresse (Vorname, Name, Namenszusatz, Straße, Hausnummer, Land, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer),

- den monatlichen Bezugspreis,

- Informationen zu den Versandkosten,

- Informationen zum gewählten Zahlungsrythmus,

- die von Ihnen gewählte Zahlungsart,

- weitere von Ihnen freiwillig bereitgestellte Informationen.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Durchführung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses.

Die Speicherung der Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Datenverarbeitung auf dem Angebot taz Shop

Wenn Sie ein oder mehrere Produkte in unserem Online-Shop bestellen, erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

- Persönliche Daten: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer;

- Firmendaten: Firmenname, USt-Identifikationsnummer;

- Adresse: Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land;

- Kunden- oder Anteilsnummer: taz-Abonnent; taz-Genosse; Mitglied der taz-EntwicklungsKG;

- Informationen zu dem von Ihnen bestellten Produkt (Bezeichnung, Preis).

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Durchführung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses, also insbesondere zur Abwicklung der erforderlichen Zahlungen und zum Versand der bestellten Produkte. In diesem Zusammenhang übermitteln wir Ihre Adressdaten auch an Dienstleister, welche die Auslieferung der Produkte übernehmen.

Wenn Sie sich als Kunde registrieren, erheben und verarbeiten wir zusätzlich folgende Daten:

- Informationen dazu, ob Sie den Newsletter abonnieren möchten;

- Ihr Passwort (Speicherung erfolgt in verschlüsselter Form).

Datenverarbeitung bei taz Anzeigen

Auf dem Angebot von taz.anzeigen haben Sie die Möglichkeit uns zu kontaktieren, wenn Sie an dem Erwerb von Anzeigenplätzen in Angeboten der TAZ Verlags- und Vertriebs GmbH (in gedruckter oder digitaler Form) interessiert sind.

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, erheben, verarbeiten und nutzen wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen. Hierzu können insbesondere Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer gehören. Wir verarbeiten und nutzen diese Daten ausschließlich für den Zweck, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und um einen Vertrag über die Schaltung von Werbemitteln abzuschließen, durchzuführen oder zu beenden.

Die Speicherung der Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Datenverarbeitung bei taz Genossenschaft

Auf dem Angebot von taz.Genossenschaft haben Sie die Möglichkeit, kostenlos per Post Informationen zur taz Genossenschaft zu bestellen. Hierfür werden folgende personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

- Persönliche Daten: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Namenszusatz, E-Mail-Adresse, Telefonnummer;

- Adresse: Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land;

- Informationen, die sie im Rahmen der Bestellung freiwillig angeben.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Übersendung des Informationsmaterials und um mit Ihnen Kontakt zu treten.

Die Speicherung der Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Datenverarbeitung bei LE MONDE diplomatique

Auf dem Angebot von LE MONDE diplomatique (monde-diplomatique.de) haben Sie die Möglichkeit, die deutschsprachige Ausgabe von LE MONDE diplomatique kostenpflichtig zu abonnieren (in gedruckter oder digitaler Form). Um das mit Ihnen bestehende Vertragsverhältnis in einem solchen Fall erfüllen zu können, also etwa Ihnen ein abonniertes Produkt liefern und Ihre Zahlung für das abgeschlossene Abonnement abwickeln zu können, erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

- Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Lieferadresse (Vorname, Name, Straße, Hausnummer, Land, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer, Lieferhinweis, Briefkasten),

- Ihre Rechnungsadresse (Vorname, Name, Namenszusatz, Straße, Hausnummer, Land, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer),

- den monatlichen Bezugspreis,

- Informationen zu den Versandkosten,

- Informationen zum gewählten Zahlungsrythmus,

- die von Ihnen gewählte Zahlungsart,

- weitere von Ihnen freiwillig bereitgestellte Informationen.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Durchführung oder Beendigung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses.

Die Speicherung der Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••

8. Bezahlmöglichkeiten

Je nach Angebot bieten wir Ihnen unterschiedliche Bezahlmethoden. Abhängig davon, welche Methode Sie wählen, werden unterschiedliche Daten erhoben.

Die Speicherung der Ihrer erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Lastschrift

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Bankeinzug (Lastschrift) zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir

- Ihren Namen,

- Ihren Vornamen,

- den einzuziehenden Geldbetrag,

- Ihre IBAN und

- Ihre BIC.

Banküberweisung

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Banküberweisung zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir

- Ihren Namen,

- Ihren Vornamen,

- den Geldbetrag,

- Ihre IBAN und

- Ihre BIC.

Kreditkarte

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Kreditkarte zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir

- Ihren Namen,

- Ihren Vornamen,

- den Geldbetrag,

- Ihre Kreditkartennummer,

- die Gültigkeit der Kreditkarte und

- die Prüfnummer der Kreditkarte.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Abwicklung der Zahlung.

Bitte beachten Sie, dass wir für die Zahlung per Kreditkarte den Dienst „PaySolution“ der Deutsche Postbank AG, Friedrich-Ebert-Allee 114-126, 53113 Bonn, nutzen. Für Datenverarbeitungen über PaySolution, welche bei der Zahlung per Kreditkarte erfolgen, ist daher die Deutsche Postbank AG verantwortlich.

Per Handy

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, über Ihr Mobiltelefon zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir

-  die Transaktions ID,

- die Mobilfunknummer,

- den Betrag und den gekauften Artikel.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Abwicklung der Zahlung.

Paypal

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, über Ihr bestehendes Nutzerkonto bei PayPal zu zahlen, so erheben und verarbeiten

- wir die Transaktions ID,

- Ihre E-Mail-Adresse, mit der Sie bei PayPal registriert sind,

- den Betrag und

- den Artikel, für den Sie bezahlt haben.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Abwicklung der Zahlung.

Bitte beachten Sie, dass für die Datenverarbeitung, welche bei der Zahlung über PayPal stattfindet, allein der Betreiber dieses Dienstes, die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg verantwortlich ist. Für die Zahlung über PayPal müssen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in Ihrem Benutzerkonto bei PayPal anmelden.

Bitcoinüberweisung

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Überweisung von Bitcoins zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir diesbezüglich keine personenbezogenen Daten.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••

9. Ergänzende Informationen

Links zu anderen Websites

Unsere Angebote können Links zu Websites anderer, mit uns nicht verbundener Anbieter enthalten. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung etwaig mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener, personenbezogener Daten (wie zum Beispiel der IP-Adresse oder der URL, auf der sich der Link befindet), da das Verhalten Dritter naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten durch Dritte können wir daher keine Verantwortung übernehmen.

Newsletter

Wenn Sie einen auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Fragen zum Datenschutz

Bei Fragen bezüglich unserer Datenschutzbestimmungen können Sie gerne über die E-Mail Adresse datenschutz@taz.de Kontakt zu uns aufnehmen.

Letzte Änderung: Berlin, 22. Mai 2018

