Club Tipping Point e.V.

Unsere Arbeitsbereiche sind Kunst, Diskurs/Sprache und Performance/Theater. Wir vereinen Künstler aus den Bereichen Musik, bildender und darstellender Kunst und Architektur, aber auch Menschen aus Bereichen wie Philosophie, Politik und Medizin. club tipping point veranstaltet Ausstellungen, Vortragsveranstaltungen und Performances, aber auch informelle Begegnungen und Austauschforen, etwa im Sinne von Workshops. Ein wesentlicher Aspekt unseres Konzeptes ist die Arbeit in Räumen, die sich durch besondere Permeabilität auszeichnen und damit ermöglichen, das „innere", intendierte und inszenierte Geschehen in den Stadtraum / öffentlichen Raum zu spiegeln und zu kommunizieren. Die so entstandene Erweiterung schafft eine neue Qualität des Raums. Ebenso sollen im Gegenzug die Phänomene des öffentlichen Raumes - geprägt von dynamischen und paradoxen Situationen - spontan wahrgenommen werden, in die inszenierte Innenwelt eindringen und diese stören und verändern. In unserer Absicht liegt es, Phänomen des Transformierens, also Handlung zwischen allgemeiner Möglichkeit und ihren Aktualisierungen, zu generieren und dabei zu erforschen. So verstehen wir performative Veranstaltungen auch als Recherche der Ereignisse. -> mehr zu ctp