der taz kulturrat empfiehlt

Tania MartiniPolitisches Buch

Grenzender Herkunft

Er ist zurzeit einer der gefragtesten Intellektuellen Europas, weil man sich von ihm Antworten auf die Frage erhofft, warum viele Arbeiter rechts wählen. Mit Carolin Emcke spricht Didier Eribon über Homosexualität, Klassenherkunft und Scham.

27.11., Schaubühne, Kurfürstendamm 153, 12 Uhr