08.02.2018

Bookrelease-Gala: Deniz Yücel - "Wir sind ja nicht zum Spaß hier"

Aktuelle Pressemitteilungen der taz

Große Bookrelease-Gala und Autokorso der Herzen anlässlich des Jahrestags der Festnahme von Deniz Yücel am 14. Februar im Festsaal Kreuzberg.

Am 14. Februar jährt sich die Festnahme Deniz Yücels. Seit dem 14. Februar 2017 sitzt der Journalist in Istanbul in Haft, mit dem Vorwurf der „Terrorpropaganda“ und „Volksverhetzung“, bis heute ohne Anklage. Der Freundeskreis #FreeDeniz lädt an diesem Tag zum Korso der Herzen durch Kreuzberg und Mitte und zur Bookrelease-Gala.

Prominente wie Herbert Grönemeyer, Hanna Schygulla, Anne Will, Mark Waschke und Gustav Seibt werden Texte aus Yücels Buch lesen. Der Pianist Igor Levit wird musikalisch begleiten. Der DJ Andi Toma (Mouse on Mars) anschließend auflegen.

»Es gibt nur einen Grund, Leute wie Deniz Yücel wegzusperren: Man will sie zwingen, endlich die Klappe zu halten.“ schreibt die taz-Redakteurin und langjährige Freundin Doris Akrap in ihrem Vorwort zu Yücels Buch »Wir sind ja nicht zum Spaß hier“, das am selben Tag erscheint. Und weiter: »Damit klar ist, dass daraus nichts wird, erscheint dieses Buch.“

„Wir sind ja nicht zum Spaß hier“ von Deniz Yücel erscheint im Verlag Edition Nautilus.

Ein Vorabdruck erscheint in der kommenden Wochenend-Ausgabe der taz am Samstag, den 10. Februar.

Weitere Informationen zum Abend finden Sie auf der Facebookseite des Freundeskreises #freedeniz.

Korso der Herzen: ab 16:30 Uhr.

Start und Ziel: Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2, 12435 Berlin

Bookrelease-Gala: ab 19:00 Uhr im Festsaal Kreuzberg  (Einlass ab 18 Uhr)

Wir freuen uns über Berichterstattung und laden Sie herzlich zur Veranstaltung ein.

Freundeskreis #FreeDeniz

Pressemitteilung als PDF aufrufen.